Das Triptychon der Realität, oder: Auf die Haltung kommt’s an

9246368_web

Für alle, die sich noch schwer damit tun, Ziele zu formulieren, große Ziele zu formulieren, die sie tatsächlich motivieren und jeden Tag voller Neugierde und der Lust auf das Gelingen kraftvoll beginnen lassen.

Liebe Zielsuchende,

meinem Beitrag „Ziele machen für Unbegabte – das wirkungsvolle Selbstgespräch“ hätte dieser hier sehr gut vorangestellt sein können. … lese hier mehr

Mitten drin oder nur dabei?

Grusskarte EuchLiebe Zielorientierte,

hier ein kleiner Hinweis, da ich relativ oft darauf angesprochen wurde, dass für einige das Februar-Experiment nichts wäre, da sie sich in der Öffentlichkeit nicht preisgeben wollen und/oder mit anderen nicht in Austausch treten wollen.

All dies sind keine Anforderung für die Teilnahme. Teilnehmen kann jeder, aktiv oder passiv oder maximal passiv.

Die … lese hier mehr

Richtig wünschen, aber wie? VI Vom Ende her denken

11367337_web

Liebe Erfolgsmanifestierer,

in der Überschrift steckt eine Doppeldeutigkeit, die in beiden Varianten wertvoll ist und den Erfolg unterstützt.

1. Variante:
Vom Ende her zu denken hilft ungemein, die nächsten Schritte sehr klar zu bekommen. Wir gehen vom Erfolg in der Zukunft in das Handeln in der Gegenwart. Haben wir den Erfolg klar vor Augen, können … lese hier mehr

Richtig wünschen, aber wie? V Konsequenz – Ökocheck

11253875_web

Liebe Erfolgwünschende,

hier nun wie versprochen die Fortsetzung zum Thema „Konsequenzen“. Das, dessen wir uns gewahr werden dürfen, sind die Konsequenzen eines erfüllten Wunsches. Denn nicht selten ist es genau die befürchtete Konsequenz, die uns davon abhält, erfolgreich zu sein und dass unser Wunsch in Erfüllung geht.

Kleines Beispiel gefällig? Eine junge, im Job sehr … lese hier mehr

Richtig wünschen, aber wie? IV Konsequenz – Der Preis ist heiß

8606292_web

Liebe Zielformulierer,

heute setze ich das Thema über richtiges und erfolgreiches Wünschens und Formulieren fort. Die Konsequenzen eines Wunsches zu betrachten, ist vermutlich der wesentlichste Garant dafür, dass Wünsche erfolgreich realisiert werden. Und leider sind es gerade auch die befürchteten Konsequenzen, die uns vom Erfolg abhalten.

„Wo ich bin, will ich sein“ sagt Jens Corssen, … lese hier mehr

Ziele machen für Unbegabte – das wirkungsvolle Selbstgespräch

Wolke2

Liebe Zielsuchende,

das Februar-Experiment eignet sich für mehrere Möglichkeiten: Wir können 28 Tage lang ein verändertes Verhalten ausprobieren oder aber uns ein Ziel setzen, welches wir innerhalb von 28 Tagen erreichen wollen. Nun kann es sein, dass das Ziel, welches wir erreichen wollen, zu groß ist, um bereits in 28 Tagen erreicht werden zu können. … lese hier mehr